Discord Musikbot erstellen – Tutorial (einfach) auf Deutsch

DOWNLOAD (Discord Bot Installer)

Um zu starten, lade dir zunächst von tutorialcenter.tv die Datei Bootsetup.zip herunter. Nach dem Download entpackst du diese wahlweise mit 7zip oder WinRAR in einen neuen Ordner auf deinem PC, in welchem später auch der Musikbot liegen wird.

Führe nun die setup.exe aus und klicke auf installieren. Da du aller Wahrscheinlichkeit her nach noch kein Python installiert hast, öffnet sich nun dein Browser und du lädst die aktuellste Version von Python herunter und musst sie installieren. Nutze dafür den gelben Downloadbutton und später im Installationsassistenten den Button „install now“ Mit „Close“ beendest du die Installation.

Drücke nun eine beliebige Taste im Installtionsassistenten und lade dir, wenn noch nicht vorhanden nun ebenfalls GIT herunter. Im Installationsassitenten lässt du alle Einstellungen in ihrer Standartkonfiguration, bis du bei „install“ angelangst und in der Konsole weitermachen kannst. Drückst du hier nun erneut eine Taste, wird der Musikbot heruntergeladen. Dun erkennst, dass der Prozess abgeschlossen ist, wenn sich eine Seite von Discord öffnet.

Auf dieser solltest du eingeloggt sein, damit du eine neue Application anlegen und einen Bot autorisieren kannst.

Ist das sichergestellt klicke auf „new application“ und wähle einen Namen und klicke unten  auf „create application“

Jetzt nur noch auf „Create Bot User „und „Yes do it!“.

Auf dieser Seite musst du nun den Token des Bots zu kopieren, welcher sich nach einem Klick auf diesen Text anzeigen lässt.

Jetzt benötigst du entweder die Bot-, oder alternativ die ClientID und fügst sie in die Installationshelfer ein.

In der Seite die sich nun öffnet, wähle nun deinen eigenen Server aus um den Bot zu autorisieren und mit dem Server zu verknüpfen.

Bitte bedenke, dass du dazu mindestens Administratorenrechte auf dem Discord-Server haben solltest.

Du siehst, dass alles geklappt hat, wenn ein Fenster mit der Aufschrift autorisiert erscheint.

Jetzt benötigst du deine Client ID. Diese bekommst du, wenn du Discord öffnest und in deine Nutzereinstellungen gehst und in den Bereich Erscheinungsbild wechselst und den Haken bei Developer Mode setzt.

Nun kannst du auf der rechten Seite deinen Namen rechtsklicken und „ID kopieren“ auswählen, welche du im Anschluss in die Konsole einfügst.

Nun ist dein Bot fertig konfiguriert und du kannst den Ordner öffnen, in welchen du den Bot installiert hast.

Hier muss nun  die runbot.bat ausgeführt werden, während du in Discord mit einem Sprachchannel verbunden bist. Sobald „OK, lets hope it worked“ erscheint, schließe das Fenster und öffne es im Anschluss erneut und nach einiger Zeit sollte nun der Bot deinen Channel joinen und beginnen Musik zu spielen.

Das macht er aber nur, wenn die Konsole geöffnet bleibt. Daher läuft er also nicht durch, wenn du deinen PC stoppst. Um ihn dauerhaft laufen zu lassen, muss er auf einem Server gehostet werden.

Um eine Musikplaylist anzulegen, gehe in den Ordner des Musikbots in den Ordner config und öffne autoplaylist.txt, wo du YouTube-Videolinks einfügen kannst, welche in Reihe abgespielt werden.

Doch auch in Discord kannst du den Bot über Commands steuern.

So kannst du in einem beliebigen Chat, auf den der Bot Zugriff hat, mit !play und einem YouTube-Link ein Lieder wiedergeben, mit !skip die Wiedergabe starten und zum nächsten springen oder mit !search und einem Liednamen oder Interpreten nach Liedern suchen.

!help zeigt dir alle Commands an.



Seit mehr als 3 Jahren auf YouTube dabei und noch immer voll motiviert, neue Videos zu planen, umzusetzen und den Kanal voranzubringen! Ich bin Gründer und kreativer Produzent aller Videos, welche euch hoffentlich schon oft weiterhelfen konnten. Auch wenn ich oft hinter meinem Mikrofon zu finden bin, spiele ich nebenher Volleyball, wohne in Rostock an der Ostsee und stehe kurz vor dem Abi.


One thought on “Discord Musikbot erstellen – Tutorial (einfach) auf Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird erst von uns geprüft und danach freigeschaltet. Zum Kommentieren ist lediglich eine Nachricht notwendig, alles andere ist optional!