YouTube Livestream mit dem Handy senden

Table of Contents

YouTube ermöglicht nun Livestreams über die YouTube-App. Wie sich diese einrichten und starten lassen, erklärt Dir dieser Artikel.

[index]

Hier den Artikel als Video sehen.

Livestreams auf YouTube mit dem Smartphone

Erste Schritte für Livestreams auf YouTube

Voraussetzungen für Livestreams

Wer auf YouTube über sein Smartphone Live Streamen möchte, der braucht neben einem Smartphone die normale YouTube App und je nach Bedarf können Kopfhörer bzw. ein Headset mit Mikrofon für einen besseren Ton hilfreich sein, besonders wenn man draußen streamt.

Um zu starten, öffne die YouTube-App und tippe auf das Kamerasysmbol unten rechts auf der Startseite, über welches Du für gewöhnlich Videos hochlädst. Zum Zeitpunkt der Aufnahme dieses Videos werden noch mindestens 10.000 Abonnenten benötigt, um das Feature nutzen zu können. In Absehbarer Zeit soll es aber auch für alle Kanäle ausgerollt und somit eventuell auch bei Dir bereits verfügbar sein.

Mit Tippen auf Livestream einleiten bekommst du die Möglichkeiten deinem Livestream einen Titel hinzuzufügen. Als nächstes kannst Du die Datenschutzeinst
ellungen festlegen – also entscheiden, ob dein Stream bei Öffentlich im Feed deiner Abonnenten landet oder mit nicht gelistet nur über einen Link abrufbar ist.

Einstellungen für den YouTube-Livestream

Im Anschluss ist es sinnvoll einen Blick in die Einstellungen hinter dem Zahnrad zu werfen, da du hier die Beschreibung eintragen bzw. ändern kannst. Hast Du Standarteinstellungen  für Uploads festgelegt, wurden diese bereits automatisch für dich eingefügt. Alternativ füge einfach eine neue Beschreibung z.B mit Informationen zu deinem Stream hinzu.

Weiter unten legst Du fest, ob Chatnachrichten in deinem Stream möglich sein sollen. Diese sind eine tolle Möglichkeit für deine Community und Dich Live miteinander zu interagieren.

Versiehst Du das Video mit einer Altersbeschränkung können es nur Nutzer die über 18 Jahre alt sind ansehen.

Die Optionen weiter unten betreffen die Monetarisierung – also das Geld verdienen mit deinem Stream. Zunächst kannst Du auswählen, ob dein Stream eine bezahlte Produktplatzierung enthält und das dann auch automatisch durch YouTube direkt kennzeichnen lassen.

Auch kannst Du wählen, ob auf deinem Stream Werbung geschalten werden soll – dafür einfach die Monetariserung aktivieren und Du kannst mit deinem Stream als YouTube-Partner Geld verdienen. Mehr zur YouTube Partnerschaft rechts oben in der Infocard.

Verlässt Du die Einstellungen, werden deine Änderungen automatisch gespeichert. Mit dem Icon oben rechts kannst Du zwischen Front und Rückseitenkamera wechseln – das geht aber auch noch während des Streamens. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt deinen Stream zu teilen, um deine Zuschauer bereits vorab darauf aufmerksam zu machen.

Starten des YouTube Livestreams

Beachte das je nachdem wie Du dein Smartphone hältst, Du entweder hochkant oder im Breitbild streamst. Später lässt sich das nicht mehr ändern. Hast Du ein Publikum welches viel am Smartphone zuschaut sind Hochkantstreams keine schlechte Idee, während, wenn Du Leute am PC erreichen möchtest, Breitbild die bessere Wahl ist.

Bist Du mit deinen Einstellungen zufrieden, tippe auf Fertig und es wird automatisch nach einem kleinem Countdown ein Foto für das Vorschaubild angefertigt, welches Du bei Bedarf natürlich auch neu aufnehmen kannst.

Jetzt bleibt es Dir nur noch mit dem Streamen zu beginnen. Die App informiert dich, sobald Du live bist.

Während des Streamens kannst Du dein Mikrofon Stummschalten, einfach das Blitzlicht anschalten um besser beleuchtet zu sein oder auch den Stream erneut teilen.

Mit dem Sprechblasenicon unten in der Mitte kann der Chat angezeigt bzw. ausgeblendet werden, welcher an der linken Seite erscheint.

Last but not least hast Du oben rechts jederzeit eine Information über die aktuelle Zuschauerzahl und Likes und kannst auch die Kamera drehen und den Stream über den Button beenden oben rechts und nochmaliges Bestätigen stoppen.

Beenden des Streams mit dem Handy

Im Anschluss wird er direkt auf deinen Kanal hochgeladen und Du bekommst eine Statistik mit den erreichten maximalen Zuschauern, der Wiedergabezeit die besonders bei Livestreams wirklich schnell sehr hoch werden kann und weiteren Daten wie der durchschnittlichen Wiedergabedauer angezeigt.

Mit Fertig siehst Du wie der Stream bereits verarbeitet wird.